Film und Buch über Madeleine McCann geplant

Seit dem 3. Mai vergangenen Jahres ist Madeleine McCann jetzt verschwunden. Die Eltern, Gerry und Kate McCann, haben seither nichts unversucht gelassen, ihre Tochter zu finden, und einen Medienrummel veranstaltet, der seinesgleichen sucht. Der nächste Schritt scheint auch schon geplant: Ein Film über das Schicksal von Maddy. Jedenfalls gibt es derzeit eine Anfrage einer Produktionsfirma, die einen Dokumentarfilm über die Suche nach dem Mädchen drehen will.

Die Verhandlungen sind noch in der Anfangsphase. Die Eltern wollen dem nur zustimmen, wenn der Film helfen kann, Maddy zu finden. Das Honorar soll dann in den Hilfsfonds fließen, mit dem die Suche – unter anderem über ein Detektivbüro, Videobotschaften und Plakate – finanziert wird. Die ersten Gespräche fanden noch ohne die Eltern statt. Eine Sprecherin und ein Familienmitglied der McCanns trafen sich bereits im Dezember mit Vertretern der Produktionsfirma IMG. Den Eltern sei wichtig, dass der Film einfühlsam und rücksichtsvoll über das Schicksal der in Portugal entführten Madeleine berichte.

Neben einem möglichen Film wird derzeit auch ein Buch geplant. Hinzu kommen Interviews. Sämtliche Maßnahmen dienen, heißt es, der Geldbeschaffung. Der Fonds umfasst aktuell 1,6 Millionen Euro.

Veröffentlicht unter Blogroll, News | Hinterlasse einen Kommentar

Städtereisen in Portugal als Kurzurlaub


Ein Urlaub muss nicht unbedingt zwei oder drei Wochen dauern. Mit Städtereisen in Portugal lässt sich auch in wenigen Tagen Abstand vom Alltag gewinnen und in eine ganze neue Welt abtauchen. Dabei bieten sich neben der Hauptstadt Lissabon noch viele weitere Orte in Portugal für einen Kurzurlaub an, der kulturell oder kulinarisch gefärbt sein kann oder aber schlichtweg der Entspannung dienen soll.

Städtereisen in Portugal kann man ohne großen zeitlichen Aufwand selbst organisieren. Ein Billigflug nach Portugal ist online buchbar. Gleiches gilt für das Hotel oder die Hotels, sollte man mehr als eine Stadt besuchen wollen. Tipps, welche Ziele man auf jeden Fall besuchen sollte oder welches Restaurant lokale Spezialitäten bietet, finden sich in vielen Internetforen und in den Reiseführern zu Lissabon, Porto oder anderen Städten des Landes.

Möchte man sich die Arbeit sparen, Flug und Unterkunft zu suchen und sich um das Programm zu kümmern, gibt es eine Vielzahl von Reiseanbietern, die Städtereisen in Portugal organisieren. Der Schwerpunkt, gerade bei den größeren Unternehmen, liegt dabei ganz klar auf Lissabon. Doch auch Carcavelos, Porto und selbst kleine Fischerdörfer als Ausgangspunkt für Touren in die Umgebung sind oftmals im Angebot. Hier hilft nur, ein wenig zu stöbern, um das Richtige zu finden. Oft werden mit der Reise auch Rundfahrten und Musical- oder Theaterbesuche angeboten. Damit sollte für jeden etwas dabei sein.

Hinterlasse einen Kommentar

Die Azoren Hotels verwöhnen ihre Gäste


Die Azoren Inseln gehören nicht zu den typischen Urlaubsregionen, wo sich Touristen am Strand aalen. Sie sprechen vor allem Aktivurlauber an und gewinnen gerade in dieser Sparte der Tourismusbranche immer mehr Fans. Entsprechend viele Azoren Hotels warten auf Gäste. Je nach Insel sind es mal mehr, mal weniger Häuser, die mit Komfort und Gastfreundschaft auftrumpfen.

Eine sehr große Auswahl an Hotels bietet die Insel Sao Miguel. Sie reicht von landestypischen Häusern inmitten großzügig angelegter Gärten bis hin zu Anlagen, in denen Glas und Stahl tonangebend sind. Eines der moderneren und neueren Azoren Hotels auf Sao Miguel ist das Hotel Marina Atlantico. Es bietet den Luxus eines Vier-Sterne-Hotels und liegt verkehrsgünstig an der Küstenstraße. Bis zum Hafen und in die Innenstadt von Ponta Delgada haben es die Gäste nicht sonderlich weit. Optisch ganz anders präsentiert sich das Aparthotel Solar de Conde in Capelas an der Nordküste. Hier bestimmen weiße Bungalows in einem Park das Bild.

Auf Santa Maria gibt es weit weniger Azoren Hotels, obgleich auch hier für jeden Geldbeutel und jeden Geschmack etwas dabei ist. Mit dem Hotel Colombo in Villa do Porto steht ein Haus mit vier Sternen zur Verfügung. Die Gäste können direkt auf den Ozean blicken. Etwas weiter im Ortskern liegt das Hotel Praia de Lobos. Eher familiär geht es auf der Azoren Insel Graciosa zu. Hier sind es vornehmlich Pensionen, die zum Verweilen einladen.

Veröffentlicht unter Azoren, Unterkünfte | 1 Kommentar

Quad Vermietung an der Algarve


Die vierrädrigen Motorräder, besser bekannt als Quad, erfreuen sich auf deutschen Straßen zunehmender Beliebtheit, zumal sie schon ab 16 Jahren gefahren werden dürfen. Viele wollen auch im Urlaub nicht auf das Vergnügen verzichten. Einziges Problem: Noch ist es relativ schwer, eine Quad Vermietung an der Algarve zu finden. Das Angebot ist noch lange nicht so breit gestreut wie bei der herkömmlichen Autovermietung in Portugal.

Das Interesse an einer Quad Vermietung an der Algarve ist jedenfalls gegeben. Das beweisen die vielen Einträge in den Portugal Foren, bei denen es um den Fahrspaß auf dem Motorrad geht. Allerdings wird das Thema recht heftig diskutiert. Einerseits ist es die Sicherheit derartiger Fahrzeuge, die angezweifelt wird. Andererseits sind es Umweltaspekte und der Sinn von Quads, an denen sich die Geister scheiden.

Die größten Chancen, eine Quad Vermietung an der Algarve zu finden, hat man mit ein wenig Eigeninitiative. Da es auch in Portugal immer mehr der Bikes gibt, sind die Fahrer sicherlich behilflich. Sie wissen zumindest, wo man die Quads kaufen kann. Und über die Händler, die ihre Geschäfte häufig in den Industriegebieten haben, lässt sich auch die Adresse eines Verleihs in der Nähe ermitteln.

Veröffentlicht unter Algarve | Hinterlasse einen Kommentar

Als Geschenk für Portugal-Freunde: Madeira Reiseführer


Weihnachten steht vor der Tür. Da sollte man sich so langsam Gedanken darüber machen, was man wem schenken könnte. Hier ein kleiner Tipp für alle, die nach einem passenden Geschenk für Bekannte oder Verwandte suchen, die ihren Urlaub gerne in Portugal verbringen. Wie wäre es mit einem Madeira Reiseführer. Die portugiesische Insel ist das ideale Urlaubsziel für alle, die nicht am Strand liegen, sondern Land und Leute kennenlernen wollen.

Im Buchhandel finden sich dutzende Angebote für Madeira Reiseführer. Für den kleinen Geldbeutel gibt es bereits sehr gute Taschenbücher von namhaften Verlagen, für die weniger als zehn Euro berappt werden müssen. Bei der Auswahl sollte man ein wenig darauf achte, welcher Intention der Madeira Reiseführer folgt. Es gibt Bücher, die einfach nur die Insel, ihre Städte, Besonderheiten und Sehenswürdigkeiten vorstellen und damit ganz klassisch informieren. Andererseits gibt es Fachliteratur, die sich beispielsweise auf Madeira als Wanderparadies konzentriert.

Das ist natürlich ideal, wenn das Weihnachtsgeschenk für jemanden bestimmt ist, der in seiner Freizeit gerne wandert. Falls der Madeira Reiseführer allerdings nur einen ersten Eindruck von der Insel verschaffen soll, wäre es von Vorteil, wenn das Buch neben informativen Texten auch viele Bilder bereit hält. Eine Karte der Insel sollte der Reiseführer auf jeden Fall beinhalten.

Veröffentlicht unter Madeira | Hinterlasse einen Kommentar

Eine Kreuzfahrt zu den Azoren


Die Azoren waren schon immer Zwischenstation für Seefahrer. Nutzten die alten Fregatten das Archipel, um Proviant und frisches Wasser an Bord zu holen, legen heute Kreuzfahrtschiffe in den großen Häfen der Inseln an, damit Touristen sich ein Bild von der Schönheit der Landschaft machen können. Angeboten werden Kreuzfahrten zu den Azoren – zumindest als eine von mehreren Stationen – mittlerweile von vielen Gesellschaften.

Die Routen haben dabei so klangvolle Namen wie „Inselparadiese im goldenen Herbst“ oder „Grüne Inseln und goldene Küsten“. In dem Fall gilt die Kreuzfahrt nahezu ausschließlich den Azoren. Besucht werden Horta auf Faial, Ponta Delgada auf Sao Miguel und Praia da Vitoria auf Terceira. Die Urlauber haben einen halben bis zu einem Tag Zeit, sich auf den Inseln umzusehen. Meist werden Touren und Ausflüge gleich mit angeboten.

In der Regel dauert eine Azoren Kreuzfahrt, bei der auch Ziele in England und Frankreich auf dem Programm stehen, bis zu zehn Tage. Soll es ein längerer Urlaub werden, können es auch schon mal bis zu 70 Tage werden. Dann geht es allerdings nicht nur zum Azoren Archipel, sondern quer durch (fast) alle Weltmeere. Die Ziele erstrecken sich dann zum Beispiel auf die Antarktis, Nord- und Südamerika.

Hinterlasse einen Kommentar

Über die Webcam die Algarve erleben


Sich ein Bild vom potentiellen Urlaubsort an der Algarve zu machen, ist wichtig. Schließlich möchte man nicht die „Katze im Sack“ buchen, sondern wissen, wo man die schönste Zeit des Jahres verbringt. Reisekataloge bilden häufig nur die Hotels und deren Ausstattung ab, die Umgebung wird eher selten mit Fotos dokumentiert. Nun kann man sich teure Reiseführer mit Bildmaterial kaufen oder probiert, über eine Webcam an der Algarve Livebilder zu erhalten.

Zwar wurde nicht in jedem Dorf entlang des portugiesischen Küstenstreifens eine Kamera installiert, die im Sekunden- oder Minutentakt neue Eindrücke liefert. Doch in den größeren Ferienorten der Algarve gibt es durchaus mehrere Webcams. Die Suche im Internet gestaltet sich recht einfach. Manchmal halten auch die Wetterseiten entsprechende Verweise bereit und lässt sich die Übertragung einer Webcam an der Algarve mit wenigen Mausklicks auf den Monitor holen.

Gezeigt werden, je nachdem, wo die Kamera aufgestellt ist, Strandabschnitte, Ortskerne oder Sehenswürdigkeiten. In der Regel handelt es sich um touristisch interessante Ziele, die mit der Webcam an der Algarve aufgenommen werden. Betreiber sind entweder die Gemeinde bzw. der Tourismusverband. Doch auch Hotels nutzen vermehrt diese technische Spielerei, um möglichen Gästen mehr zu bieten als nur statische Aufnahmen.

Veröffentlicht unter Algarve | Hinterlasse einen Kommentar

In Portugal im Restaurant schlemmen und genießen


Im Urlaub achtet man weniger auf Kalorien und die gute Linie. Man lässt es sich und seinem Gaumen so richtig gut gehen. Dass heißt nicht, dass man sich der Völlerei hingibt, sondern die landestypische Küche in all ihren Feinheiten genießt. Das ist auch in Portugal im Restaurant am einfachsten. Tipps, welche Lokale empfehlenswert sind, finden sich im Internet, vor allem in Portugal Foren. Häufig sind es die kleinen, gemütlichen Restaurants, in denen die hausgemachten Spezialitäten locken.

Auf den Speisenkarten finden sich viel Fisch und Meeresfrüchte, die täglich frisch zubereitet werden. Eine Ausnahmeerscheinung ist der getrocknete Kabeljau, für den es mehr Rezepte als Tage im Jahr gibt. Generell sind die Gerichte, die in Portugal im Restaurant serviert werden, eher deftiger Natur. Ein Beispiel ist carne de porco alentja, Schweinfleisch mit Muscheln. Sehr lecker und als Vorspeise ideal ist Schwertfisch, der vorher geräuchert wurde. Der passende Wein stammt natürlich auch aus heimischer Produktion. Portwein ist nur ein Vorschlag.

Bei den Nachspeisen kommen Naschkatzen in Portugal im Restaurant voll auf ihre Kosten. Die maurische Besatzung hat hier ihre Spuren hinterlassen. Süßes ist sehr begehrt. Hauptsächlich Honig und Zucker, Mandeln und Feigen, Ei und Zimt kommen zum Einsatz und werden zu Süßspeisen und feinem Gebäck verarbeitet.

Veröffentlicht unter Kulinarisch | Hinterlasse einen Kommentar

Profi aus Südafrika soll Madeleine finden

Von Madeleine McCann fehlt weiterhin jede Spur. Dafür dreht sich das Spekulationskarussell und sind immer neue Experten im Einsatz auf der Suche nach der vierjährigen Maddy. In Portugal wurde das Ermittlerteam um vier weitere Profis aufgestockt, deren Aufgabe es jetzt sein wird, kistenweise Akten zu sichten, um möglicherweise Kleinigkeiten zu finden, die bisher übersehen wurden.

Derweil geistert durch den portugiesischen Blätterwald das Gerücht, Madeleine sei nicht die leibliche Tochter von Gerry McCann, sondern das Ergebnis einer künstlichen Befruchtung. Der biologische Vater sei von den britischen Behörden bereits ausgemacht worden, heißt es weiter, er habe allerdings nichts mit einer Entführung oder dem Verschwinden des Mädchens zu tun.

Hoffnung setzen die McCanns, die den Vorwurf weit von sich weisen, auf einen Spezialisten aus Südafrika, dessen Methoden umstritten, allerdings recht erfolgreich sein sollen. Der Mann von der Universität Bloemfontein, ehemals als Polizist tätig, will Spuren des Mädchens an einem Strand gefunden haben. Madeleine soll sich noch dort befinden oder zumindest begraben gewesen sein. Der Abschnitt wurde inzwischen zwei Mal durchsucht. Auf wissenschaftlicher Seite wurde ein Haar, das die Ermittler im Mietwagen fanden, näher untersucht. Die Ergebnisse sollen heute veröffentlicht werden.

Veröffentlicht unter Blogroll, News | Hinterlasse einen Kommentar

Air Berlin mit Rekord-Monat


Der September ist für Air Berlin hervorragend verlaufen. Die Passagier-Zahlen stiegen im Vergleich zum Vorjahr von 2.028.721 Passagieren auf 2.454.637 Passagiere, das ist ein Zuwachs von rund 21 Prozent. Und nicht nur der September hat Positives zu vermelden, auch der bisherige Jahresverlauf war erfreulich. Von Januar bis September 2007 erhöhte sich die Passagier-Zahl um 14,2 Prozent, damit flogen 17.225.274 Passagiere mit der Fluggesellschaft, im Vorjahreszeitraum waren es erst 15.078.730 Passagiere.

Bei den deutschen Flughäfen brachten es der Flughafen Stuttgart mit 43% und Düsseldorf mit 42% auf die größten Zuwächse, bei den ausländischen Flughäfen lagen Kopenhagen mit 70% und Moskau mit 55% ganz vorne. Der Urlaubsklassiker Palma de Mallorca lag mit 20% auch noch in den vorderen Rängen.

Zusammen mit ihrer 100-% Tochter LTU beförderte die Air Berlin-Gruppe im September 2.898.992 Passagiere in ihren Flugzeugen, das bedeutet einen Zuwachs von 11 % gegenüber dem September 2006 mit lediglich 2.612.480 Fluggästen. Auch die Auslastung der Flugzeuge verbesserte sich von September 2006 auf 2007 mit 2,4 % recht deutlich. Wenn jetzt noch die Übernahme von Condor Flug gelingen sollte, dann sind weitere Höhenflüge nicht ausgeschlossen.

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar